LiveZilla Live Chat Software
Warenkorb schließen
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Ergebnisse ()
Fertig
Mein Konto
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Lowboard Granada V2

Artikel-Nummer: 40000030;0
3
  • TV Board mit 3 Türen und 2 Ablagen, praktische Griffmulden in den Türen
  • Hochglänzende oder naturrealistisch gemaserte Fronten aus MDF
  • 1 offener Bereich mit 3 Glaseinlegeböden
  • Maße des TV Boards in cm (BxHxT): 194 x 53 x 35
Korpus
Mehr Infos

In dieser Gruppe muss ein Element gewählt werden.

Kostenloser
Rückversand
Gratis Versand
in Deutschland
Alle Möbel zur
Selbstmontage
A++
bis
A
ab  239,00 *
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandklasse B 2 Pakete
Lieferzeit 3-5 Werktage (innerhalb DE)
sofort verfügbar
GEWÜNSCHTE MENGE

Artikelbeschreibung

Das Granada V2 TV Board verkörpert in einem ansprechenden Design Hightech pur. Optional beleuchtete Glasfächer formen HiFi-Geräte zum Eyecatcher.

Konsole, Receiver und Co. finden Ihren Platz in dem offenen Glasregal. Für alles was hier nicht unter kommt, stehen über den Türen 2 weitere Ablagen bereit. Weil man niemals genug Fläche für Ordnung hat, verstecken 3 Türen reichlich Stauraum. Hier findet alles von Ihrer Videosammlung bis hin zum Zubehör eine staubgeschützte Bleibe. An den Oberkanten der Türen befinden sich Griffmulden. So lassen sich die Innenräume ohne störende Griffe öffnen und die eleganten Fronten kommen voll zur Geltung.

Mit der Wahl von 2 hochglänzenden Korpusfarben und verschiedenen Frontfarben in bester MDF Qualität gestalten Sie Ihr Granada V2 TV Board nach Ihren farblichen Vorstellungen. Mit der optionalen LED Beleuchtung gestalten Sie die Glasablagen und die offenen Fächer zu einem modernen Hingucker.

Skizzen

Weitere Artikel der Serie

191,00 *

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kundenbewertungen 3

1 Bewertungen
2 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

LowBoard mit gutem Preis Leistungsverhältnis'schwarz Hochglanz mit grauen Türen

von Peter Jakstat verfasst am 19.02.2017
Hallo. Seit gestern steht dieses TV Board nun auch bei uns. Eigentlich hätten wir lieber ein Sideboard gehabt nur haben wir nach gründlicher Durchforstung des Google keines gefunden. Es gibt tolle Angebote am Markt, unser K.O. Kriterium war immer die - für uns - zu geringe Höhe der oberen Fächer. Die Auswahl erfolgte nun also rein optisch, mit Blick auf die Gesamthöhe. Mit seinen ca. 53,5 cm Höhe gehört das Granada V2 schon zu den höheren Vertretern. Da es uns aber immer noch zu niedrig ist - es war ja ein Sideboard gewünscht - werden wir knapp 30cm über dem Granada noch ein genauso großes Wandboard in 5cm Stärke installieren (ohne sichtbaren Träger). So eine Maßanfertigung ist nicht einmal teuer. Obendrauf TV und Plattenspieler, im neu entstandenen Zwischenraum hat der AVR nebst Scheibenplayern genug Platz. Genau das hätten wir eigentlich gesucht, aber auch so ist es sehr gut. Das Granada V2 kommt in zwei Paketen. Ein kleines für die Türen und der Rest in einem etwas größeren Paket. Der nach Luft japsende GLS Bote sprach von 36 Kilogramm. Nochmal Danke an den Paketschlepper. Beim Auspacken kommt ein gut verpacktes Holzbündel zum Vorschein. Weiterhin kommt noch eine Aufbauanleitung zum Vorschein. Diese hab ich dann aber gleich an die Seite gelegt - was will mir der Dichter damit sagen?? Ich habe schon bessere Anleitungen gesehen. Für manche Leute ist es bestimmt verwirrend dass nur die kleine Version des Boards abgebildet ist. Aber keine Angst. Das Board lässt sich ohne diese Anleitung aufbauen. Man benötigt lediglich das Produktbild mit den geöffneten Türen. Die Besichtigung der Teile: Gute Chinaware - oder woher auch immer. Daher passt der Preis auch gut, denn wenn man das Doppelte ausgibt bekommt man am Markt immer noch die gleiche Qualität. Störend sind wie überall die Drehverriegelungen. Diese waren früher aus massivem Metall, heute ist es irgendeine Art Druckguss. Es reicht zwar aus - but be careful - nicht überdrehen. Handwarm reicht. Auf keinen Fall einen Akkuschrauber verwenden - ließt man immer wieder. Ja warum denn nicht? Es geht doch prima. Diese Schreiber sollten sich mal einen kleineren Akkuschrauber mit Drehmomenteinstellung wie den Bosch PSR zulegen und nicht mit einem Monster aus der Autowerkstatt arbeiten. Auch gerades Ansetzen der Schrauben hilft. An der ersten Schraube probiert man es aus und dann passt es - beim Granada V2 habe ich 4-5 Nm genutzt. Also alle Böden mit Holzdübeln bestücken, die Drehverschlüsse einklicken und die Zapfen der Drehverschlüsse einschrauben. Nach 10 Minuten ist alles vergessen. Falsche Bestückung merkt man sofort ;-). Board zusammenstecken - hier hilft das Produktfoto wenn man es nicht mehr vor Augen hat. Nochmal 10 Minuten. Jetzt kommt der schlimmste Teil - die Rückwand. Ohne "Deckel ist das Board noch nicht komplett im Winkel. Das dauert nochmal 10 Minuten - gefühlte 2 Stunden. Nach Einbau einen schwarzen Edding bereit halten. Die Rückwand besteht im Grunde aus zwei verklebten Teilen - damit sie gefaltet werden kann. Im Glasfach sieht man den hellen Streifen der Trennstelle. Einfach einmal mit dem Edding drüber...... Deckel drauf, Verschlüsse anziehen - fertig. Die Türen werden später montiert - das Board muss da nochmal weg wenn das Wandboard kommt. Die billigen Plastikhalter für die Glasböden tausche ich gegen Metall/Acrylträger aus. Die Glasbäden selber sind von guter Stärke und sollten auch die dafür vorgesehenen HiFi Geräte gut tragen können. Ja, die HiFi Geräte. Stimmt, die Rückwand ist nicht gebohrt - und das ist auch gut so. So habe ich keine überflüssigen Bohrungen in der Rückwand die einfach nur doof aussehen wenn keine Geräte davor stehen. Wer selbst einen Schrank aufbaut wird doch wohl eine Bohrsäge bedienen können. Aber vorgebohrt ist eh nicht gut. Woher soll der Hersteller denn wissen wo er bohren soll? Welches Gerät kommt wohin? Reicht ein Loch, oder führt der Anwender Netz und HDMI vielleicht nicht so gerne durch die gleiche Öffnung? Alles in Allem bin ich doch sehr zufrieden mit dem Kauf und mit der dadurch entstandenen Gesamtlösung.
1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Tolles TV Board

von Ursula R. verfasst am 28.12.2015
Die Verarbeitung ist zu diesem Preis als sehr gut zu bezeichnen. Allerdings hätte ich noch einen Verbesserungsvorschlag. Damit das TV Board vollständig an der Wand stehen kann sollten die Seitenteile entsprechend ausgeschnitten sein. Dies gilt auch für die Rückwand damit die notwndigen Kabelverbindungen nach außen geführt werden können. Das Möbelstück sieht klasse aus. Die Qualität überzeugt.
0 von 0 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Beautiful and practical

von Lisa Azzurra C. verfasst am 22.06.2015
I ordered this tv-board in black with RGB leds. Despite shipping outside Germany, no damage occurred to the pieces inside the parcels. It was quite easy to assemble but it required 2 people, because each piece is quite heavy. The quality is very good and it is perfect in my living room with my red sofa. I would recommend it.
0 von 0 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
* Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten 1Ursprünglicher Preis des Händlers